BEEREN UND GESUNDHEIT


Warum tun uns Beeren so gut?

 

Beeren gehören zu den nahrstoffhaltigsten Nahrungsmitteln.  Darüber hinaus sind  sie eine leichte und kalorienarme Kost, da ihre Energiedichte bei etwa 35–80 kcal pro 100 g liegt. Sie enthalten auch viele Ballatsstoffe, vor allem die Sanddornbeere gilt als ballaststoffreich (6% Ballaststoffanteil). Beeren, insbesondere Sanddornbeeren und Cranberries, enthalten viel C- und E –Vitamine. Außerdem enthalten Beeren auch Mineralstoffe sowie Kalium, Eisen, Magnesium, Zink, Selen und Mangan und Polyphenole. Polyphenole schützen die Beeren vor UV—Strahlung, Viren, Bakterien und Pilzen. Es ist auch bewiesen, dass dieser Bestandteil der Beeren einen positiven Einfluss auf die Gesundheit des Menschen hat.

 

Anthocyane sind Phenolverbindungen, die den Beeren ihre Farben geben. Die Farbe der Beere ist ein Indikator für die Höhe ihres Anthocyangehalts. Dunkelblaue Beeren wie die Heidelbeere und die schwarze Johannisbeere enthalten am meisten Anthocyane. Die wilde Heidelbeere hat einen 4-5 Mal höheren Anthocyangehalt als gezüchtete Beeren. Die Anthocyanen helfen zum Beispiel der Konzentrationsfähigkeit. Außerdem wurden auch positive Wirkungen auf den Cholesterinwert gefunden. Anthocyanin trägt außerdem zur Senkung des Herzinfarktrisikos bei Frauen bei.

Positive Ergebnisse erzielten Untersuchungen über die Verwendung von Moosbeer-/Preiselbeersaft-Konzentrat bei der Vorbeugung von Harnwegsentzündungen. Es wurde auch eine positive Wirkung auf den Blutdruck und Cholesterinwert nachgewiesen.

 

Eine neue Studie vom European Journal of Nutrition, bei der 21 Kinder zwischen 7 und 10 Jahren entweder 30 Gramm, 15 Gramm oder gar keine Heidelbeeren bekommen haben, beweist, dass wilde Heidelbeeren gut für das Hirn des Kindes sind, und die Konzentrationsfähigkeit verbessern.

Außerdem enthalten wilde Beeren mehr Vitamine, Mineralstoffe als gezüchtete Früchte. Wenn die frischen Beeren gerade Saison haben, kann man sie ganz nach Herzenslust genießen. Jedoch ist diese Zeit nur kurz und man hat nicht immer die Möglichkeit die Beeren einzufrieren. Da ist Beerenpulver eine praktische und einfache Lösung, täglich - auch in der Nebensaison -  gesunde Beeren zu genießen.

 

 

Bei Arktiset Aromit können Sie mehr über die Gesundheitswirkungen der Beeren erfahren.